Tattoo, Piercing und Ohrloch richtig pflegen

Tattoo, Piercing und Ohrloch richtig pflegen

Die Freude an der Kunst auf der Haut und dem Körperschmuck kann sehr schnell verblassen, wenn am falschen Ende gespart wird. Eine optimale Pflege nach dem Stechen ist unumgänglich und lässt das neue Tattoo täglich erstrahlen bzw. Piercing oder Ohrloch problemlos schmücken.

Eine schnellere und unkomplizierte Heilung macht Laune auf mehr

Mit Hilfe aufeinander abgestimmter und für die natürliche, moderne Wundbehandlung empfohlener Produkte heilen die frischen Einstichstellen schneller und unkompliziert.

Probieren Sie gleich nach dem Stechen das Hydrogel plus von ROGG. Es lindert sofort den Schmerz, ist aber kein Medikament (kein Anästhetikum = Betäubungsmittel), sondern wirkt nur mit seinem kühlenden Effekt durch ununterbrochene Befeuchtung. Gleichzeitig wirkt es reinigend, schützt gegen Verkrustung und verringert das Infektionsrisiko. Hydrogel ist dermatologisch als unbedenklich bewertet und kann auf Schleimhäuten, z.B. auf den Lippen, in der Mundhöhle oder im Intimbereich angewandt werden. Es brennt nicht auf der Haut, wirkt nur im aufgetragenen Bereich, wird nicht in das biologische System aufgenommen (hypoallergen/nicht sensibilisierend) und schädigt nicht die gesunden Zellen (nicht zytotoxisch).

Zur Abdeckung des frischen Tattoos bietet ROGG einen atmungsaktiven, transparenten Folienverband an. Die herkömmlichen Frischhaltefolien, die häufig zum Schutz verwendet werden, sind zwar sehr günstig aber nicht atmungsaktiv. Es besteht die Gefahr einer Schweiß- und Hitzestauung. ROGG Folienverband Transparent ist rutschfest, wasserdicht und latexfrei. Er besteht aus luft- und wasserdampfdurchlässigem Trägermaterial und hautfreundlichem Kleber, der sich ohne Kleberückstand sanft von der Haut lösen lässt.

Zur sterilen Abdeckung eines Piercings oder Ohrlochs bietet ROGG das ROGGMED wasserfest. Das Wundkissen dieses atmungsaktiven, sterilen Wundverbandes verhindert ein Verkleben mit der Wunde. Der Verzicht auf bekannte, gelegentlich allergieauslösende Bestandteile macht das Produkt hypoallergen. Der Kleber ist aus Polyacrylat und lässt sich ohne Kleberückstände sanft von der Haut lösen.

Vor der Pflege der neuen Hautkunst bzw. des neuen Körperschmucks ist es sinnvoll, die Hände zu desinfizieren. Dazu gibt es das ROGG Händedesinfektionsgel. Dieses Desinfektionsmittel hat eine pflegende Eigenschaft, die auf rückfettenden Substanzen beruht. Auch bei häufiger Anwendung trocknen die Hände nicht aus. Die Haut spannt nicht, sie wird nicht rissig und bleibt weich und geschmeidig. Das Gel ist sehr gut verträglich, da es frei von Duft- und anderen Parfümstoffen ist.

Wer die Heilung der Einstichstelle beschleunigen möchte, dem steht das Premium Gelpflaster Kerralite cool von ROGG zur Verfügung. Es ist eine Wasser regulierende (= hydroaktive) Spezialkompresse, kühlt und lindert sofort den Schmerz an der Einstichstelle, polstert die Wunde, nimmt zugleich Wundflüssigkeit auf, schützt die Wunde vor Austrocknung und Eindringen von Keimen und beschleunigt die natürliche Wundheilung. Kerralite cool ist ein Premium Produkt, aber sehr effektiv.

Ideal für die Hautpflege nach der Abheilung des Tattoos ist VeraPanthen Lotion, damit die Haut schön bleibt und gut geschützt ist. VeraPanthen ist eine kühlende Hautlotion, die spürbar gut tut, wenn die Haut belastet oder ausgetrocknet ist und nach Pflege ruft. Angenehm duftend und kühlend durch die Kraft der Aloe vera (Einzigartig die hohe Konzentration über 25%)in Kombination mit Jojobaöl (3%) und Panthenol (= Provitamin B 5%) verleiht VeraPanthen Ihrer Haut ein seidig weiches Hautgefühl, so dass Hauttrockenheit keine Chance hat. An heißen Sommertagen bringt sie die Frische auf Ihre Haut zurück. Sie eignet sich besonders zur Vorbeugung aber auch Behandlung von Sonnenbrand.
Probieren Sie selbst! Danach möchten Sie sie nicht mehr missen!

Zusammenfassend:

Zur Pflege von Tattoos empfehlen wir:

Zur Pflege von Piercing bzw. Ohrloch nach dem Ohrloch-Stechen empfehlen wir:

 

Wichtiger Hinweis:

Sie selbst tragen Verantwortung für Ihre Gesundheit. Die Tipps auf dieser Webseite dienen lediglich der Information über die Erstversorgung der frischen Einstichstellen und  zur Pflege. Verzögert sich die Wundheilung oder treten Komplikationen auf, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

 

Verfasser: Jacqueline Krubke
Quelle: Hersteller-Information ROGG Verbandstoffe GmbH & Co. KG
Foto: pixabay/creative commons public domain

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen