YATHAN SECOND skin Armpolster

ab 97,75 

Auswahl zurücksetzen
  • Ein Armpolster aus Polymer-Gel
  • Silikon-, latex- und allergenfrei
  • Für dünne, sehr trockene und empfindliche Altershaut bzw. Pergamenthaut
  • Zur Abdeckung von versorgten Wunden
  • Einzigartige Kombination aus Schutz und Pflege
  • Mehrfach verwendbar

Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis Altenpflege 2015

Zustand: neu

 

Artikelnummer: 2027##2 Kategorien: ,
  • Beschreibung
  • Erfahrungsberichte
  • Pflege- und Anwendungshinweise

Beschreibung

Bewertung:

Das YATHAN SECOND Skin Armpolster schützt die empfindliche Haut, wie die Pergament- bzw. Altershaut, zuverlässig vor Auflagedruck, Stoß bzw. Schlag und pflegt sie gleichzeitig.

Das Armpolster ist ein elastisches und zugleich formbeständiges Netz aus Polymer-Gel, das angenehm weich auf der Haut liegt – wie eine schützende zweite Haut. Außerdem sind die Netzfelder an Schwerpunktstellen zusätzlich aufgefüllt, um eine bessere Polsterung der Arme zu gewährleisten. Dies hilft Reibung, Rötung und Auflagedruck zu vermeiden. Es sorgt bei Bettlägerigen für Druckentlastung an den Armen, verringert die Scherkräfte und beugt somit die Entstehung von Druckgeschwüren vor (= Dekubitusprophylaxe) .

Das YATHAN SECOND Skin Armpolster bietet einen guten Rundumschutz vor Verletzungen und fördert die Durchblutung der Haut durch Mikrostimulation. Darüber hinaus gewährleistet die Netzstruktur eine ständige Luftzirkulation, so dass sich die Haut immer frisch anfühlt.

Das Besondere an YATHAN SECOND Skin Gel Polster-Produkten ist deren pflegende Eigenschaft. In dem Gel ist ein hautpflegendes Öl eingearbeitet, das in Spuren freigesetzt wird und die Haut geschmeidig hält.

Das latex- und silikonfreie Polymer-Gel ist dermatologisch geprüft (Hautirritationstest nach OECD 404; Zytotoxizitätstest nach USP 24 und ISO 10 993-5) und frei von Allergie auslösenden Substanzen. Es bietet keinen Nährboden für Bakterien und ist leicht zu pflegen.

Kunden berichten über ihre Erfahrung mit
YATHAN SECOND Skin Armpolster

 

Erfahrungen der Betroffenen/Angehörigen
Mit einer Pergamenthaut zu leben, bedeutet, dass man viele Einschränkungen in Kauf nehmen muss. Die ständige Angst vor Verletzungen ist sehr groß. Das YATHAN SECOND Skin Armpolster gibt den Betroffenen ein Stück Lebensqualität zurück. Sie können sich angstfrei bewegen und am gesellschaftlichen Leben wieder teilhaben, ohne Verletzungen befürchten zu müssen.

Selbständigkeit ist enorm wichtig. Dazu gehören z.B.:
-        alleine mit dem Rollator zu laufen (Arme und Ellenbogen zeigen immer nach außen - Risiko an jedem Türpfosten),
-        alleine einkaufen zu gehen,
-        alleine duschen oder baden zu können
-        den Haushalt sicher verrichten zu können.

Das YATHAN SECOND Skin Armpolster schützt vor Verletzungen am Krankenlift.
Mit YATHAN SECOND Skin Armpolster wird es sogar möglich, wieder ins Kaffeehaus zu gehen, weil einem nicht plötzlich Blut aus dem Ärmel läuft.

Erfahrungen der Pflegekräfte
Für die Pflegekräfte ist jeder Patient mit Pergamenthaut eine Herausforderung.  Die immobilen und bettlägerigen Patienten/Bewohner müssen mobilisiert werden, z.B. aus dem Bett in den Rollstuhl für eine Röntgenuntersuchung. Die Pflegekraft muss ja den Patienten anfassen, wobei es zu ungewollten Verletzungen kommen kann.

Die Pflegekraft muss auch verhindern, dass jemand fällt und sich versehentlich am Bett, Esswagen oder Nachttisch stößt. Demente Menschen vergessen mitunter, was es bedeutet, sich hinzulegen. Sie meinen rückwärts zu fallen. In ihrer Angst klammern sie sich panisch ans Pflegepersonal. Wenn man dann versucht, sich aus der Umklammerung zu lösen, kann dies leider auch zu Verletzungen führen. Wenn die Familien ihre Angehörigen in der Einrichtung besuchen und einen neuen Wundverband sehen, heißt es fast immer „Was haben die denn mit dir gemacht“. Der Vorwurf landet in der Regel immer beim Pflegepersonal und der Einrichtung. Dabei ist die Haut nun mal, wie sie ist und die Verletzung keine böse Absicht. Nimmt der Patient/Bewohner auch noch Blutverdünner ein, hat man die schlechteste Kombination, die man sich denken kann. Bei Verletzungen entstehen großflächige, stark blutende Wunden, die schwer heilen, mitunter erst nach Monaten.

Die Erfahrung mit YATHAN SECOND Skin Armpolster ist sehr positiv. Manchmal reißt sich ein Bewohner zuvor angelegte Bandage wieder runter, aber das YATHAN SECOND Skin Armpolster bleibt dran, weil es als angenehm empfunden wird. Die Polster schützen nicht nur die verletzungsempfindlichen Körperteile, wie Arm, Schienbein und Fersen, sondern sie pflegen gleichzeitig  die Haut. Das eingearbeitete Hautöl hält die Haut so geschmeidig, dass ein zusätzliches Cremen nicht mehr notwendig ist. Das ist noch ein Vorteil für die Pflegekräfte, es spart Zeit. Mit Blick auf die Personalschlüssel in den Einrichtungen wissen wir alle, wie es um die Zeit steht.

Die Rückmeldungen sind eindeutig:

·         funktioniert sehr gut,
·         keine neuen Wunden mehr,
·         zufrieden,
·         gefällt,
·         ist sehr angenehm,
·         stört nicht.

Die YATHAN SECOND Ski Gel Polster-Produkte sind einfach anwendbar und angenehm zu tragen. Sie sind waschbar (Hand- oder Maschinenwäsche bis 60°c), desinfizierbar (mit allen im Gesundheitswesen üblichen Flächendesinfektionsmitteln) und sterilisierbar (mit Ethylenoxid). Somit können die Polster lange genutzt werden.

Nach dem Waschen und bei Bedarf wird das Auffrischen des Armpolsters mit Babypuder empfohlen. Dadurch gleitet es besser über die Haut und die samtene Produktoberfläche bleibt erhalten.

Von der Anwendung auf offenen Wunden wird abgeraten.

Lagerung: Bei Zimmertemperatur/Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Dauer der täglichen Anwendung
12-20 Stunden/Tag
Für mindestens 4 Stunden am Tag abnehmen