Aktimed Wrap plus

14,64 

  • Neuartige Zinkleimbinde mit natürlichen Pflanzenextrakten
  • Stützt- und entlastet verletzte Glieder
  • Kühlt und wirkt abschwellend
  • Lindert den Schmerz auf natürlicher Weise
  • Fördert die Durchblutung
  • Rutschfest
  • Latexfrei
  • Hypoallergen

 

Artikelnummer: 203569 Kategorien: ,
  • Beschreibung

Beschreibung

Der patentierte Aktimed Wrap plus ist ein feuchter, kühlender und halbstarrer Stütz- und Entlastungsverband aus der Gruppe der Zinkleimbinden. Das Besondere an dieser Weltneuheit ist die Integration von hoch gereinigten pflanzlichen Extrakten.

Wie bei den herkömmlichen Zinkleimbinden stützt Aktimed Wrap plus verletzte Gliedmaßen (= Extremitäten) und entlastet Muskeln, Sehnen und Bänder. Darüber hinaus wirken die Pflanzenextrakte zusätzlich abschwellend und schmerzlindernd direkt an der geschädigten Körperstruktur.

Schmerzen werden häufig von lokalen, chronischen oder systemischen Entzündungen ausgelöst. Reduziert man die Entzündung, so wird auch der Schmerz gelindert.

Genau dieses Charakteristikum erfüllt Aktimed Wrap plus und hebt sich von den klassischen Zinkleimverbänden ab. Denn in Aktimed Wrap plus wurden die entzündungshemmenden, schmerzlindernden, abschwellenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften folgender Pflanzen vereinigt:

  • Arnica montana, auch Bergwohlverleih oder Fallkraut genannt, enthält in ihrer aromatisch duftenden, gelben Blüten ätherische Öle, Bitterstoffe, Cumarine und Flavonoide, die entzündungshemmend, durchblutungsfördernd, antiseptisch und abschwellend wirken.
  • Die aus den frischen Blättern von Rhus toxicodendron (= Giftsumach) gewonnene Substanz führt zur Besserung akuter Schmerzen des Bewegungsapparates, insbesondere bei Erkrankungen der Sehnen und Bänder.
  • Die aus der ganzen Pflanze Ruta graveolens, auch bekannt als Garten- oder Weinraute, gewonnenen Inhaltsstoffe wirken entzündungshemmend, krampflösend, abschwellend, und blutgerinnungshemmend.

Die Rezeptur enthält ein Hydrokolloidgel, in das die natürlichen Wirkstoffe aus den Pflanzenextrakten in einer optimalen Formulierung eingearbeitet wurden. Nach der Anlage des Feuchtverbandes werden die Substanzen schrittweise über die Haut abgegeben. Sie fördern lokal die Durchblutung, hemmen die Entzündungsprozesse und tragen somit zur schnelleren Schmerzlinderung bei.

Dank der integrierten Wirkstoffe der Kräuterextrakte kann die zusätzliche Einnahme von schmerzlindernden, abschwellenden Tabletten bzw. Salben in wesentlich geringerem Umfang als üblich möglich sein oder komplett vermieden werden.

Das Trägermaterial von Aktimed Wrap plus besteht aus Zellwolle und Polyamid. Es ist frei von Latex sowie Fetten, wie z.B. Vaseline, Parafine und löst somit kaum Allergien aus (= hypoallergen).

Anwendungsgebiete: Aktimed Wrap plus ist bestens geeignet zur Soforthilfe bei traumatischen Verletzungen, wie z.B. Verstauchungen, Prellungen, Schwellungen, Quetschungen, Bänderzerrungen, Muskelfaserrisse und Sehnenentzündungen. Er wird aber auch zur Vorbeugung (= Prophylaxe) von Verletzungen z.B. bei Sport, zur Therapie von chronischen Muskel- und Gelenkerkrankungen sowie zur Nachbehandlung von Knochenbrüchen eingesetzt.

Anwendungshinweise: Aktimed Wrap plus lässt sich problemlos ohne fremde Hilfe anlegen. Das Anbringen sollte mit einem leichten Zug um die betroffene Stelle erfolgen. Die angenehm kühlende Wirkung hält, bei 3 bis 4 Lagen übereinander, mindestens 3 Stunden an. Durch das Anfeuchten des Verbandes mit Wasser kann die Kühlung verlängert werden. Innerhalb von ca. 4 bis 5 Stunden trocknet der Zinkleimverband aus. Er bildet dann eine stabile und komprimierende Schale und sollte mindestens 2 Tage angelegt bleiben.

Um die Kleidung vor Verschmutzung zu schützen, hilft ein Trikotschlauch (z.B. ROGG Trikotschlauchverband) oder eine kohäsive Binde (z.B. ROGGHAFT Idealbinde kohäsiv) über dem rutschfesten, feuchten Verband. Beim Duschen oder Baden wird das Tragen einer Plastikschutzhülle empfohlen.

Aktimed Wrap plus kann am Ende der Behandlung schmerzfrei abgenommen werden. Bei sehr empfindlichen Personen den Verband vor der Abnahme mit Wasser anfeuchten. So lässt er sich leichter abwickeln.

Nebenwirkungen: Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen sind nicht generell für Jeden geeignet und können Nebenwirkungen aufweisen. Gelegentlich kann es zu Hautirritationen kommen. In diesen Fällen muss die Zinkleimbinde unverzüglich entfernt und ein Arzt aufgesucht werden.

Gegenanzeigen: Bei Allergikern empfiehlt es sich, Aktimed Wrap plus erst an einer kleinen Hautstelle zu testen. Ist eine Allergie gegenüber einem der Inhaltsstoffe bekannt, sollte der Zinkleimverband nicht verwendet werden.

Sicherheitshinweise:

  • Aktimed Wrap plus ist nur für die äußere Anwendung geeignet.
  • Bei offenen Wunden darf die Zinkleimbinde nur in Kombination mit einer sterilen Wundauflage verwendet werden.
  • Bei Durchblutungsstörungen oder bei Diabetes sollte Akitmed Wrap plus nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingesetzt werden.
  • Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Eine Rolle Aktimed Wrap plus ist in der Größe 8 cm x 5 m erhältlich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen